FAQ

Welche Kenntnisse / Erfahrungen sollten Teilnehmer für die Qualifizierung mitbringen?

Notwendig sind betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse sowie qualifizierte Kenntnisse in der Bilanzierung nach HGB und grundlegende Kenntnisse der IFRS.

Können Module auch einzeln gebucht und belegt werden?

Grundsätzlich ist die Belegung der Basis Module A und B vorgesehen, da nur die Absolvierung beider Module zum Abschluss "Certified Rating Analyst (BdRA)" führt.

Wenn kein Abschluss angestrebt wir, können die Module auch einzeln gebucht werden.

Die Aufbaumodule sind einzeln buchbar.

Welche Geschäftsmöglichkeiten habe ich mit einem Abschluss als “Certified Rating Analyst (BdRA)” ?

Mit dem Zertifikat “Certified Rating Analyst” dokumentieren Sie Ihren potentiellen Kunden als auch Gesprächs- und Verhandlungspartnern eine besondere Fachkompetenz in der Beurteilung der Bonität von Unternehmen, die Sie in einer Prüfung unter Beweis gestellt haben. Sie schaffen damit Vertrauen und setzen sich von Mitbewerbern ab, die Ihre Fachkenntnisse nicht belegen können.

Die Ausbildung versetzt Sie in die Lage, einen komplexen Sachverhalt (Kreditwürdigkeit) methodisch und strukturiert darzustellen. Sie können damit eine fachlich überzeugende Expertise (Private Credit Rating) als Leistung anbieten, die Ihrem Mandanten ganz wesentlich helfen kann, eine Finanzierung zu erhalten oder zu verlängern. Gerade mittelständische Unternehmen haben hier ganz erhebliche Defizite und benötigen fachlich kompetenten Rat.

Schließlich schützen Sie sich mit der Ausbildung und Zertifizierung bestmöglich vor dem Vorwurf grober Fahrlässigkeit, weil Sie auf einem Gebiet beraten haben, ohne dazu die fachliche Befähigung zu besitzen. Die Zertifizierung belegt Ihr verantwortliches Handeln, in dem Sie sich um eine einschlägige Fachausbildung bemüht haben und diese mit Erfolg abschließen konnten.

Wie erhalte ich ein Zertifikat und eine Akkreditierung als “Certified Rating Analyst (BdRA)” ?

Teilnehmer, die ein Zertifikat als “Certified Rating Analyst (BdRA) anstreben, absolvieren die Basis Module A und B und nehmen an der Abschlussprüfung teil. Diese besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil erarbeitet der Kandidat ein Private Credit Rating von einem Unternehmen und dokumentiert seine Arbeitsergebnisse in einem Gutachten (Hausarbeit).  Im zweiten Teil führt er ein Fachgespräch und “verteidigt” seine Stellungnahme zum Rating des Unternehmens (Vortrag vor einem Rating Komitee). Der Kandidat soll zeigen, dass er in der Lage ist, unter Anwendung der vermittelten Methodik fachgerecht und nachvollziehbar ein Private Credit Rating zu erstellen.

Wie kann ich mich anmelden?

Sie können sich zu dem Lehrgang anmelden, in dem Sie eine eMail formlos an den Vertriebsbeauftragten der Rating Cert Academy, Herrn Martin Grotz,  senden. Die eMail Adresse lautet:  martin.grotz@rating-cert.de   Alternativ können Sie Ihre Anmeldung per Post versenden an Rating Cert Academy z. Hd. Herrn Martin Grotz, Brucknerstr. 30 in 45657 Recklinghausen  oder alternativ per Telefax an 03222 242 769 1.

Bitte geben Sie Ihren Namen und Vornamen sowie Ihre Postanschrift und Ihre Telefonnummer an, unter der wir Sie am Besten erreichen können. Auch Ihre eMail Adresse sollte nicht fehlen. Wichtig ist vor allem die Nennung der Module, die Sie buchen wollen sowie der Rechnungsempfänger mit vollständiger Anschrift (soweit nicht mit dem Teilnehmer identisch).

Um Sie etwas kennen zu lernen, wäre es schön, wenn Sie einige Stichworte zu Ihrer gegenwärtigen Funktion ergänzen könnten. Auch Ihr Geburtsdatum wäre uns wichtig (für die Erstellung des Teilnehmerdokuments und ggf. der Akkreditierung als Certified Rating Analyst).

Wie kann ich meine Akkreditierung als “Certified Rating Analyst (BdRA)” bzw. “Fachberater für Rating (DStV e.v.)” aufrechterhalten?

Die Erst-Akkreditierung als Certified Rating Analyst wird zunächst für einen Zeitraum von 2 Jahren ausgesprochen. Diese verlängert sich ohne weitere Prüfung um jeweils 2 Jahre, wenn in dem Zeitraum bis zum Ablauf der Akkreditierung eine eintägige Weiterbildungsveranstaltung im Fachgebiet besucht wird. Diese dient dazu, unsere Zertifikatsträger in die jeweils aktuellen Veränderungen einzubinden. Diese Aktualisierung des Fachwissens ist eine wichtige Maßnahme zur Qualitätssicherung.

Die Akkreditierung als Fachberater für Rating (DStV e.V.) für die Steuerberater wird vom Deutschen Steuerberater Verband ausgesprochen. Bedingung für Erhalt des Titels ist die Teilnahme  an einer speziellen, jährlich stattfinden Weiterbildungsveranstaltung für die Steuerberater. Einzelheiten hierzu erfahren Sie auf der Website des DStV und bei unserem Geschäftsführer, Herrn Becker.